Die strategische Standortwahl von Volkswagen in Schwellenländern

Die strategische Standortwahl von Volkswagen in Schwellenländern

4.11 - 1251 ratings - Source



a€žMit diesem neuem Werk treiben wir unsere groAŸe, ehrgeizige Nordamerika-Offensive voran und setzen ein starkes Symbol fA¼r einen ungebrochenen Wachstumskursa€œ (Volkswagen de Mexico, 2013) Mit diesem Satz verdeutlichte der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Martin Winterkorn, die Ambitionen bei der 100. ErApffnung des VW-Werks in Silao, Mexiko, das im Januar 2013 erApffnet wurde. Die zunehmende Globalisierung im 21.Jahrhundert, sowie der stagnierende Absatz in Europa sind Herausforderungen, denen sich die Automobilkonzerne stellen mA¼ssen. Dies erfordert auch ein Umdenken in der Strategie der Standortwahl auf internationalem Terrain. Dass in Europa der Markt gesActtigt ist, lAcsst sich am stagnierenden Umsatz von 4, 179 Million Pkw im Jahr 2012 auf dem europAcischen Markt erkennen. Lediglich eine Steigerung von 2, 7% im Jahr 2012 konnte im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden. In Westeuropa erreichten die PKW-Neuzulassungen, die nicht identisch mit der Zahl der hergestellten Fahrzeuge sein mA¼ssen, im Jahr 2012 nicht den Vorjahreswert. Stattdessen war mit 11, 7 Mio. Fahrzeugen (-8, 2%) das geringste Gesamtmarktvolumen seit 1993 zu verzeichnen. Die Auswirkungen der Staatsschuldenkrise, die schwache Konjunktur, die steigende Arbeitslosigkeit und die damit einhergehende Verunsicherung der Marktteilnehmer waren die Hauptursachen fA¼r die hohen MarktrA¼ckgAcnge, vor allem in den sA¼deuropAcischen MAcrkten. Um neue MAcrkte zu erschlieAŸen, investierte Volkswagen in der Vergangenheit. Das Werk Anchieta in der Stadt SApo Bernardo de Campo in Brasilien, war das erste Volkswagen-Werk, das auAŸerhalb Deutschlands errichtet wurde. Seit 1964 wird in Puebla, Mexiko produziert, wo heute rund 14.900 Mitarbeiter beschAcftigt sind. Auch in Argentinien ist der Volkswagen Konzern mit den Werken in CA³rdoba und Pacheco tActig. Diese bilden zusammen mit den Werken in Mexiko und Brasilien wichtige SAculen in der Standortpolitik des Unternehmens. Um eine positive Apkonomische Entwicklung zu gewAchrleisten, bedarf es der richtigen Strategie zum Ausbau des internationalen Standortnetzes. Der Wettbewerb ist groAŸ und somit ist Volkswagen fA¼r die Zukunft gefordert. [...]a€žMit diesem neuem Werk treiben wir unsere groAŸe, ehrgeizige Nordamerika-Offensive voran und setzen ein starkes Symbol fA¼r einen ungebrochenen Wachstumskursa€œ (Volkswagen de Mexico, 2013) Mit diesem Satz verdeutlichte der ...


Title:Die strategische Standortwahl von Volkswagen in Schwellenländern
Author: Matthias Hebben
Publisher:GRIN Verlag - 2014-02-21
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA